Aktuelles

Spannendes Vorlesefinale per BBB – Schulsiegerin steht nun fest

Annika Zähringer heißt die Schulsiegerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbs am Kreisgymnasium Hochschwarzwald. Die Schülerin aus der 6b setzte sich im Schulfinale gegen die 7 Klassensiegerinnen und -sieger der vier anderen sechsten Klassen durch und qualifizierte sich damit für die nächste Runde auf Kreisebene Ende Januar. Platz 2 und 3 belegten Malena Willmann (6a) und Maya Burger (6c).

Mit Engagement und Lesefreude übten die Schülerinnen und Schüler aller vier sechsten Klassen fleißig, um vorbereitet und möglichst gelassen am Wettbewerb teilzunehmen, der in diesem Jahr in besonderem Format, nämlich digital, stattfand. Per Live-Stream wurde das Finale in die Klassenzimmer aller 6. Klassen übertragen, so dass die Mitschülerinnen und Mitschüler coronakonform mit ihren Klassenkameraden mitfiebern konnten.

Am Mittwoch, den 8. Dezember warteten alle gespannt auf den Beginn der Übertragung. Wer würde wohl das Publikum am meisten in seinen Bann ziehen können? Annika aus der 6b gelang es im entscheidenenden Moment besonders gut, dem Protagonisten Percy Jackson aus „Diebe im Olymp“ eine lebendige Stimme zu verleihen. „Ich mag die Bücher von Rick Riordan und finde die Percy-Jackson-Reihe einfach unheimlich spannend. Man lernt nebenbei total viel über die griechische Mythologie und das Ganze ist dennoch nicht kompliziert oder anstrengend zu lesen“, verrät sie der der Jury bestehend aus drei Deutschlehrern des Kreisgymnasiums, welche derzeit nicht in Klasse 6 unterrichten, und der ehemaligen Theaterlehrerin Frau Renate Förschner, die bereits viele Male beim Vorleseschulentscheid als Jurorin mitgewirkt hat.

Neben der Weiterleitung zum Kreisentscheid durfte sich Annika über einen Buchgutschein und eine Urkunde freuen. Auch ihre beiden Mitstreiterinnen wurden mit Urkunden und Buchgutscheinen geehrt. Malena Willmann aus der 6a, die den 2. Platz belegte, hatte aus dem Buch „Tara und Tahnee“ von Patrick Hertweck vorgelesen. Über das Buch äußerte sie sich folgendermaßen: „Ich finde die Geschichte über die beiden Schwestern, die zur Zeit der Goldgräber im Jahre 1856 in Amerika spielt, unheimlich spannend und das Buch ist so gut geschrieben, dass ich überhaupt nicht mehr aufhören konnte zu lesen.“ Die Drittplazierte Maya Burger aus der 6c las einen Abschnitt aus „Woodwalkers – Fremde Wildnis“ von Katja Brandis, „weil es gut zu lesen und extrem spannend ist. Außerdem mag ich den Zusammenhalt der Gestaltenwandlerfreunde. Meine Lieblingsfigur in diesem Buch ist Tikaani Blue Cloud. Die ist ausgerechnet eine Polarwolf-Wandlerin. Da der Polarwolf mein Lieblingsttier ist, hat es mir natürlich noch besser gefallen! Ich empfehle die Buchreihe „Woodwalkers“ an Leserinnen und Leser weiter, die Fantasybücher mögen und die Teamarbeit der Gestaltenwandlerfreunde gut finden. Es ist für Jungen und Mädchen geeignet, was ich auch gut finde.“

Vielleicht hat ja jetzt jemand Lust bekommen, eines der Bücher aus der Finalrunde zu lesen und sich in die Welt von Percy Jackson, Tara und Thanee oder Tikaani Blue Cloud zu versenken... Viel Spaß damit!

Um etwas über den aktuellen Stand sowie alle wichtigen Informationen und Termine rund um den 63. Vorlesewettbewerb zu erfahren, kann man sich auf der Webseit des Vorlesewettbewerbs informieren: Webseite Vorlesewettbewerb

Kontakt

Wir sind ein G8-Gymnasium mit einem bilingualen Zug und einem sprachlichen sowie naturwissenschaftlichen Profil.


Kreisgymnasium Hochschwarzwald
Wilhelm-Sutter-Straße 30
      79822 Titisee-Neustadt


  07651-9335-0
 07651-9335-29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Mo-Fr: 08.00 - 12.30