Aktuelles

Bilinguale Schülerinnen und Schüler des Kreisgymnasiums investieren in den Regenwald

Im Fach Erdkunde wird in der siebten Klasse der tropische Regenwald thematisiert – im bilingualen Unterricht findet das auf Englisch statt. Zum Abschluss des Themas war allen klar, dass viele Faktoren zur Zerstörung von immer mehr tropischem Regenwald führen und dagegen wollte die Bili-Gruppe des Kreisgymnasiums etwas tun. Die Idee war, eine Organisation zu unterstützen, die tropischen Regenwald kauft und nachhaltig schützt. Federführend bei diesem Projekt waren die Lehrerin Anja Lechner, sowie die Schülerinnen Marlene Rogg und Tara Kohler (Foto, v.l.n.r.).

In der Sierra del Lacandón (Guatemala), einem der Rückzugsorte von Jaguaren, Pumas und Faultieren standen 33.000ha Land zum Verkauf. Interessenten waren Viehhändler, die es kaufen und zu Weideland machen wollten. „Oro Verde“ und andere NGOs haben das Land mit Spenden kaufen können. Bei diesem Projekt haben sich die Schülerinnen und Schüler finanziell beteiligt, damit das Projekt fortgesetzt werden kann. Die Bevölkerung vor Ort wird mit einbezogen und es werden Möglichkeiten gefördert, den Regenwald nachhaltig, z.B. durch ökologische Forstwirtschaft und Ökotourismus, zu nutzen und schützen.

Kontakt

Wir sind ein G8-Gymnasium mit einem bilingualen Zug und einem sprachlichen sowie naturwissenschaftlichen Profil.


Kreisgymnasium Hochschwarzwald
Wilhelm-Sutter-Straße 30
      79822 Titisee-Neustadt


  07651-9335-0
 07651-9335-29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Mo-Fr: 08.00 - 12.30