Aktuelles

Abitur 2022 - Offizielle Entlassung des 79. Jahrgangs am Kreisgymnasium Hochschwarzwald

Am Freitag, den 8. Juli wurden die 60 Abiturientinnen und Abiturienten des 79. Jahrgangs bei der Zeugnisübergabe durch OSt'Dir*in Jutta Brecht mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,1 offiziell vom Kreisgymnasium Hochschwarzwald verabschiedet. Insgesamt gab es dreiundzwanzig Mal einen Durchschnitt mit einer Eins und zweiunddreißigmal einen Schnitt mit einer Zwei vor dem Komma. Isabel Bäuerlein und Hannah Winterhalder erreichten als Jahrgangsbeste jeweils den Traumdurchschnitt von 1,0.

Mit den Worten: "Das Abitur eröffnet euch heute den Zugang zu allen erdenklichen Berufen. Alle Wege stehen euch offen – nun gilt es neues Terrain zu erkunden", forderte Schulleiterin Frau Brecht die ehemaligen Schülerinnen und Schüler dazu auf, ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen, sich durch die Erfahrung, die die Welt trotz aller Probleme für jeden bereit hält, zu bereichern und diese Erfahrung dem weiteren Lebensweg zugrunde zu legen.

Ausgezeichnet für ihre hervorragenden Leistungen wurden bei der Entlassfeier die Preisträger der Abschlussklasse (von links): Maxine Spitz, Steffen Rohrer, Victoria Cytacki, Tim Helmle, Hanna Kraus, Florian Wider, Annalena Vogt, Nico Bauer, Isabel Bäuerlein, Lukas Schreiner, Hannah Winterhalder und Nicole Golovazki. (Foto: Eva Korinth)

Florian Wider erhielt drei Preise: den Frei-Lacke-Stiftungspreis für Naturwissenschaften, den Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (Physik) und den Preis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (Mathematik). Tim Helmle glänzte in Wirtschaft und Gemeinschaftskunde, erhielt dafür den Südwestmetall-Schulpreis Ökonomie und den Grips-Preis der Sparkasse. Hannah Winterhalder wurde mit dem Karl-von-Frisch-Preis (Biologie) und dem Abiturpreis der Stiftung Humanismus heute (Latein) ausgezeichnet.

Isabel Bäuerlein und Victoria Cytacki erhielten auch den Preis für beste Leistungen in Latein (Stiftung Humanismus heute). Der Scheffel-Preis (Deutsch) ging an Maxine Spitz. Annalena Vogt nahm eine Anerkennungsurkunde für beste Leistungen in Biologie entgegen. Steffen Rohrer wurde für seine sportlichen Leistungen ausgezeichnet mit der Alfred-Maul-Gedächtnismedaille und dem Landessportpreis 2022. Nicole Golovazki ist die Otto-Dix-Preisträgerin (Bildende Kunst).

Die Schulpreisträger sind Isabel Bäuerlein, Hannah Winterhalder, Hanna Kraus, Annalena Vogt, Tim Helmle, Nico Bauer, Victoria Cytacki, Florian Wider, Lukas Schreiner und Nicole Golovazki. Ein Lob erhielten Valentina Weil, Maxine Spitz, Lara Hackenjos, Johannes Bausch und Celine Vogel. Nach Schülerabstimmung während des Abiballs wurde der Sozialpreis an Raphael Schlegel verliehen.

Geehrt wurden auch die Streitschlichter: Isabel Bäuerlein, Karen Faller, Lara Hackenjos, Tim Helmle, Hanna Kraus, Noah Schmidle, Teodora Veres, Valentina Weil, Jakob Schindler, Lukas Schreiner, Florian Wider, Hannah Winterhalder und Jelena Curcic.

Frau Brecht entließ die frisch gebackenen Abiturientinnen und Abiturienten mit den Worten des berühmten Freiheitskämpfers Mahatma Gandhi: "Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt." Der Jahrgang selbst verabschiedete sich mit dem Motto "Die Scheiche gehen" mit einer gelungenen Feier im Kurhaus Titisee.

 

Kontakt

Wir sind ein G8-Gymnasium mit einem bilingualen Zug und einem sprachlichen sowie naturwissenschaftlichen Profil.


Kreisgymnasium Hochschwarzwald
Wilhelm-Sutter-Straße 30
      79822 Titisee-Neustadt


  07651-9335-0
 07651-9335-29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Mo-Fr: 08.00 - 12.30