Elternbeirat

 

Das Gremium "Elternbeirat" besteht aus allen gewählten Elternvertretern (1. und 2.) der einzelnen Klassen. Diese wählen eine(n) Vorsitzende(n), eine(n) Vertreter(in) sowie ggf. weitere Vertreter(innen) für zwei Jahre. Der Elternbeirat trifft sich mindestens zweimal im Schuljahr, bei Bedarf aber auch öfter. Hierbei lädt der/die Vorsitzende alle Elternvertreter ein. Es ist nicht unbedingt erforderlich, aber oft sinnvoll, die Schulleitung auch einzuladen.

Die/der Vorsitzende des Elternbeirats ist automatisch Teilnehmer der Schulkonferenz, dem höchsten Gremium der Schule. Diese setzt sich zusammen aus der Schulleitung sowie Vertretern der Lehrer, Eltern und Schüler. Der Elternbeirat wählt neben der/dem Vorsitzenden noch zwei weitere Teilnehmer zur Schulkonferenz und auch Vertreter(innen) für diese. Diese insgesamt drei gewählten Teilnehmer aus den Reihen des Elternbeirats nehmen an den Schulkonferenzen teil.

Viele Entscheidungen, die unsere Schule betreffen, müssen von der Schulkonferenz beschlossen werden. Damit die Elternvertreter Gelegenheit haben, sich auf Abstimmungen vorzubereiten, gibt es vor jeder Schulkonferenz ein Treffen zwischen den Vorsitzenden des Elternbeirats und der Schulleitung. Dort werden die wichtigsten Themen der nächsten Konferenz angesprochen und, falls erforderlich, kann sich der Elternbeirat dann noch beraten und abstimmen.

Neben der Mitarbeit in der "eigenen" Schule gibt es nach derzeitigem Kenntnisstand noch drei weitere Gremien, an denen die Vorsitzenden des Elternbeirats teilnehmen können. Auf Landesebene gibt es den Landeselternbeirat Baden-Württemberg sowie die ARGE BaWü (Arbeitsgemeinschaft Gymnasialer Eltern), die sich wiederum in Regionalgruppen gliedert. Auf Kreisebene gibt es noch eine IG (Interessensgemeinschaft) Kreisgymnasien.

Den Vorsitzenden des Elternbeirats erreichen Sie per Mail über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unserer Ecke in Moodle

Um einige Dinge wie Verteilung und Archivierung von Protokollen effizienter, und vor allem auch transparenter zu machen, wollen wir die Lernplattform Moodle (Link zum Moodle-Login) unserer Schule nutzen. Dazu haben wir dort einen so genannten "Kurs" mit dem Namen "Elternbeirat" eingerichtet.

Einige Hinweise zum Einstieg im Folgenden.

  1. Anmelden: Die Zugangsdaten stehen allen Eltern zur Verfügung und wurden mit dem ersten Rundbrief des Schuljahres verteilt.
  2. Zum Kurs: Ganz unten links unter "Meine Kurse" gibt es den Elternbeirat.
  3. Im Kurs gibt es Diskussionsforen, bitte rege diskutieren! Aber immer dran denken, dass es nahezu öffentlich ist.
  4. Protokolle werden in Zukunft auch hier bereitgestellt.

Kontakt

Wir sind ein G8-Gymnasium mit einem bilingualen Zug und einem sprachlichen sowie naturwissenschaftlichen Profil.


Kreisgymnasium Hochschwarzwald
Wilhelm-Sutter-Straße 30
      79822 Titisee-Neustadt


  07651-9335-0
 07651-9335-29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Mo-Fr: 08.00 - 12.30